Gewidor
GEWIDOR GmbH
drucken

IKS-Prüfung

Es gibt eine Vielzahl von Anlässen, sich mit dem internen Kontrollsystem eines Unternehmens zu beschäftigen.

Der Abschlussprüfer hat im Rahmen seines risikoorientierten Prüfungsansatzes vornehmlich das interne Kontrollsystem des zu prüfenden Unternehmens zu beurteilen. Der Jahresabschlussprüfer bestätigt und berichtet über die regelmäßige Einschätzung der Unternehmensleitung.
Aus diesen Aufgabenstellungen ergibt sich ein erhebliches Potential für Beratungs- und Prüfungsaufträge.

Die Geschäftführungsorgane befassen sich im Rahmen der Erfüllung ihrer Verpflichtung zur Einrichtung und Aufrechterhaltung eines funktionierenden Risikomanagementsystems ebenfalls mit dem internen Kontrollsystem. Darüber hinaus bestehen bei Tochtergesellschaften amerikanischer börsennotierter Unternehmen umfangreiche Anforderungen nach dem Sarbanes Oxley Act Section 404 an die Einrichtung und Dokumentation des internen Kontrollsystems.

Die Identifikation und Beurteilung von Kontrollaktivitäten setzt zunächst eine strukturierte und vollständige Aufnahme der im Unternehmen vorhandenen Geschäftsprozesse voraus. Insbesondere zur Darstellung von Geschäftsprozessen bestehen bereits eine Vielzahl von Methoden und auch Tools zur Verfügung.
Die Analyse und Dokumentation der in den Geschäftsprozessen vorhandenen internen Kontrollaktivitäten wird hingegen durch entsprechende Methoden und Tools nur wenig unterstützt. Dabei sind Beziehungen von Inhärenten Risiken sowie Kontrollaktivitäten zu Geschäftsprozessen einerseits und zu Prüffeldern und Prüfungszielen beziehungsweise Risikoarten andererseits aufgrund Ihrer Komplexität und Mehrdimensionalität oft nur schwer zu erfassen und zu dokumentieren.

Die Lösung ...

Das Modul 'IKS-Prüfung und Risikomanagement’ für BiG-Manager bietet IT-Unterstützung unter Berücksichtigung der komplexen Zusammenhänge zwischen inhärenten Risiken sowie Kontrollaktivitäten zu Geschäftsprozessen einerseits und zu Prüffeldern und Prüfungszielen bzw. Risikoarten andererseits.

Die Datenbasis des Zusatzmoduls 'IKS-Prüfung und Risikomanagement' ist gleichermaßen für Jahresabschlussprüfungen und das Risikomanagement in Unternehmen geeignet. Auch für den Einsatz des Tools in Unternehmen ist es daher nicht sinnvoll, diese Datenbasis zu reduzieren. Prüffelder und Checklisten sind Bestandteil der von der GEWIDOR GmbH angebotenen Datenbankvorlage für die IKS-Prüfung.

Kurzinfo über IKS-Prüfung und Risikomanagement

Info über IKS-Prüfung und Risikomanagement 
 


Copyright ©2018 GEWIDOR GmbH